Podcast „Endlich Entscheidungen vom Chef“

Meetings mit dem Management enden oft mit offenen Fragen, ohne Entscheidung und mit einem Arbeitsauftrag. Hier im Podcast geht es darum, wie du von Entscheidern rasch und verlässlich die Entscheidungen erhältst, die du für dich und deine Arbeit brauchst.

Abbonieren Sie den Podcast per RSS oder iTunes:

#007: Bei uns arbeiten immer noch alle gegeneinander. Zwei Entscheidungsmodelle, die Silobildung erklären

Die Frage lautet wie schon in der letzten Episode: Warum arbeiten bei uns alle gegen- statt miteinander? Wie lässt sich erklären, was da vor sich geht? Und natürlich: was können wir, was kannst du ganz konkret tun, damit es besser wird?

Heute widme ich mich zwei Modellen, die Entscheidungen erklären: dem Konsequenz-Modell und dem Identitäts-Modell. Am Ende der Episode gibt’s dann eine kleine Aufgabe für alle, die über eine Lösung nachdenken möchten, bevor ich nächste Woche einen eigenen Vorschlag bringe.

#006: Hilfe, bei uns arbeiten alle gegeneinander! Wie Silodenken entsteht

Heute widme ich mich einer spannenden Hörerfrage. Die kommt vom Bernd und lautet wie folgt:

„Durch die zunehmende Komplexität wurden in unserer Firma Aufgaben, die zuvor in einem Team abgehandelt wurden auf mehrere Fachteams aufgeteilt. Die Idee war, dass sich dadurch die Mitarbeiter weiter spezialisieren können und damit die Aufgaben effizienter abgearbeitet werden können. Dies ist auch zum Teil der Fall. Jedoch beobachte ich auch eine gegenläufige Tendenz. Manche Abteilungen haben dadurch den Kontakt zum Endprodukt oder Endkunden verloren. Kombiniert mit dem vorhandenen Zeitdruck führt das dazu, dass dann oft halbfertige Lösungen intern abgeliefert werden. Wenn‘s nicht passt, kann man ja nachbessern. Natürlich steigen dadurch die Reibungsverluste überproportional.

Meine Frage: Welche Methoden können Sie empfehlen um dieses Silodenken zu durchbrechen?“

Spannende Frage. Ich denke, da muss ich ein wenig ausholen. Ich würde mit der Frage beginnen, wie wir eigentlich unsere Unternehmen organisieren, und warum wir das genauso machen. Das mache ich in dieser Episode. In der nächsten mache ich weiter mit zwei Entscheidungsmodellen, die gut erklären, warum Menschen in Organisationen agieren, wie sie eben agieren. Bleib dran! 🙂

Bitte bewerte diesen Podcast! Hier der Link: https://georgjocham.com/bewertung-itunes

#005: Führung in alle Richtungen. Im Gespräch mit Bernd Geropp

Bitte bewerte diesen Podcast! Hier der Link: https://georgjocham.com/bewertung-itunes

Heute habe ich mit Bernd Geropp eines meiner großen, persönlichen Podcast-Vorbilder zu Gast. Bernd macht den Podcast „Führung auf den Punkt gebracht“ und er hat sich über die Jahre zu einem DER Führungsexperten im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Mit Bernd Geropp spreche ich über sein Spezialthema – es geht also um wirksame Führung. Dabei schauen wir uns besonders eine Führungsrichtung an, die eher selten beleuchtet wird. Die Führung nach oben, also die Führung des Vorgesetzten durch den Mitarbeiter.

Hier gibt’s die Führungsimpulse von Bernd Geropp: https://www.mehr-fuehren.de/

#004: mit unangenehmen Entscheiderfragen umgehen: Haben Sie sich Option XYZ angesehen?

Bitte bewerte diesen Podcast! Hier der Link: https://georgjocham.com/bewertung-itunes

Wenn du es regelmäßig mit Entscheidern zu tun hast, dann kennst du diese Frage: „Haben Sie sich denn auch die Option XYZ angesehen?“ Und häufig ist XYZ genau eine Option, die du gar nicht auf dem Radar hattest. Mist! Warum fällt Top-Managern auch immer genau die Frage ein, die ich nicht vorbereitet habe?!

Wenn das passiert, dann endet der Termin wahrscheinlich nicht mit einer Entscheidung, sondern mit dem Auftrag diese Option zu prüfen und zu bewerten. Das bedeutet: Aufwand, Verzögerung, neuer Termin. 

In dieser Episode zeige ich Dir eine Methode, mit der Du das vermeiden kannst, weil du alle, und zwar wirklich alle Optionen und Varianten kennst und bewertet hast!

#003: Was macht Berater erfolgreich?

Heute ist mit Beratern die dritte Zielgruppe dieses Podcasts dran. Wenn ich Berater sage, dann meine ich Unternehmensberater, also Berater im B2B-Bereich. Es gibt auch andere Berater, etwas Coaches, die sich um einzelne Klienten kümmern, die sind ausdrücklich nicht gemeint.

Aus meiner Erfahrung in der Beratung und – später als Kunde – mit Beratern haben sich für mich zwei zentrale Erfolgsfaktoren herauskristallisiert.

* Sales, d.h. Themen bei potenziellen Kunden platzieren und Projektaufträge erhalten.
* Delivery, d.h. Kundenaufträge sauber und mit hoher Qualität abzuarbeiten.

Ähnlich wie bei einem Projektmanager gilt auch in der Delivery: gute Arbeit alleine reicht nicht, es zählt auch, ob man als Berater in der Lage ist zur rechten Zeit die richtigen Entscheidungen vom Auftraggeber zu erhalten. Darum geht es in der heutigen Podcast-Episode…

#002: Was macht Führungskräfte erfolgreich?

Was macht Führungskräfte eigentlich erfolgreich? Auf den ersten Blick ist die Antwort klar: sie müssen ihre Mitarbeiter gut führen können und richtig einsetzen, sie müssen die Mitarbeiter motivieren und weiterentwickeln. Dem stimme ich zu. Wenigstens wenn es um die Leistung, den Output geht. Aber ist das schon alles?

Aus eigener Erfahrung im Konzern weiß ich, dass es einen Aspekt gibt, der selten genannt wird und doch offensichtlich ist: nur wer in der Lage ist von der nächsthöheren Ebene bis hinauf zum Top-Management die Entscheidungen zu erwirken, die er braucht, wird dauerhaft erfolgreich sein.

Mehr dazu in dieser Podcast-Episode!