Podcast „Endlich Entscheidungen vom Chef“

Meetings mit dem Management enden oft mit offenen Fragen, ohne Entscheidung und mit einem Arbeitsauftrag. Hier im Podcast geht es darum, wie du von Entscheidern rasch und verlässlich die Entscheidungen erhältst, die du für dich und deine Arbeit brauchst.

Abbonieren Sie den Podcast per RSS oder iTunes:

#014: So machst du den nächsten Karriereschritt. Im Gespräch mit Olaf Kapinski

Wie funktioniert das eigentlich mit der Karriere? Gut, nicht jeder will Karriere machen, also aufsteigen, vielleicht mal Führungsverantwortung übernehmen. Aber für diejenigen, die weiter nach oben wollen, stellt sich eine entscheidende Frage: wie geht das?Dieser Frage nähere ich mich heute gemeinsam mit meinem lieben Kollegen Olaf Kapinski. Olaf war so wie ich mehrere Jahre Führungskraft. Und wir unterhalten uns heute darüber, was Vorgesetzte an Mitarbeitern schätzen, und wie man dem Vorgesetzten die alles entscheidende Entscheidung abringt: nämlich dich zu befördern.Gemeinsam mit Bernd Geropp hat Olaf den Karrierebooster entwickelt, hier der Link: https://georgjocham.com/karrierebooster

#013: Amerikanische Unternehmen ticken anders… im Gespräch mit Judith Geiß

Wie ticken amerikanische Unternehmen? Wie ticken amerikanische Manager? Auf den ersten Blick ist das nur für wenige für uns relevant. Aber ist das wirklich so? Jedes Jahr  werden mehr als einhundert deutsche Unternehmen von amerikanischen Unternehmen übernommen. Das bedeutet dann meist, dass sich in kurzer Zeit vieles ändert. Zum Beispiel die Sprache. Und sonst? Dazu habe ich mir heute Judith Geiß zum Interview eingeladen. Sie hat früher selbst in einem Unternehmen gearbeitet, das von Amerikanern übernommen wurde. Heute berät Sie mit ihrem Unternehmen Firmen, die ebenfalls übernommen werden und hilft ihnen dabei die neuen Chefs besser zu verstehen. Wie sie ticken, was sie erwarten, wie sie entscheiden.

Hier gibt’s „106 amerikanische Vokabeln, Abkürzungen und Redewendungen“ zum Download: https://www.thebridge-online.com/amerikanische-vokabeln-und-redewendungen/

Hier der Link zur Website von Judith Geiß: https://www.thebridge-online.com/so-helfen-wir-ihnen/

#012: Klarheit in der Kommunikation als Karriereturbo – im Gespräch mit Claudia Meindel

Mein heutiger Gesprächspartner ist Claudia Meindel, und auf sie bin ich gestoßen, weil ich regelmäßig nach Literatur zu meinem Thema suche, nämlich wie man von Entschei­dern Entscheidungen bekommt. Und dazu gehört ja auch, wie man Entscheidungsunterlagen aufbereitet. Das Erstaunliche ist: zu diesem Themenkomplex gibt es sehr, sehr wenige Bücher, daher freue ich mich immer sehr, wenn ich doch fündig werde, und so ist es mir auch beim Buch von Claudia Meindel gegangen. Es heißt „Executive Summary: Überzeugende Entscheidungsvorlagen für das Management“. Den Link gebe ich in die Shownotes, und ich kann es sehr empfehlen!

Besonders spannend finde ich persönlich, dass Claudia Meindel Juristin in einem großen Textilkonzern in München ist, und dass sie das Buch geschrieben hat, weil sie gesehen hat, dass besonders Juristen sich besonders schwer damit tun Sachverhalte so aufzuschreiben, dass sie auch „normale“ Menschen verstehen. Ähnliches gilt für fast alle Experten und Spezialisten, in deren Sphäre es üblich ist sich kompliziert auszudrücken, oft mit sehr spezifischen Fachbegriffen.

Link zum Buch „Executive Summary: Überzeugende Entscheidungsvorlagen für das Management“: https://amzn.to/2U3FcrF

Link zum Xing-Profil von Claudia Meindel: https://www.xing.com/profile/Claudia_Meindel/cv?sc_o=da980_e

Link zum Linkedin-Profil von Claudia Meindel: https://www.linkedin.com/in/claudia-meindel-trademark-design-specialist/

#011: Empfehlung zum Jahreswechsel… erst die Erfolge feiern, dann erst neue Ziele festlegen

Einerseits ist Mitte Dezember meist sehr viel los, andererseits ist es der ideale Zeitpunkt um über das abgelaufene zurückzublicken und sich Ziele für das nächste Jahr vorzunehmen. Wie ich persönlich das mache, zeige ich dir in der heutigen Podcast-Episode.

Wenn Aus- und Weiterbildung auf deiner ganz persönlichen Liste steht, dann habe ich da vielleicht etwas für dich: im Juni und Oktober 2019 gibt es jeweils ein offenes Seminar

„Der Entscheidungs-Code: So erhalten Sie die Entscheidungen von Vorgesetzten und Kunden, die Sie benötigen – zu Ihrem eigenen und zu deren Vorteil!“

Hier geht’s zur Anmeldung: https://georgjocham.com/entscheidungs-code

Mit dem Rabattode „Entscheidungen2019“ gibt es bis Ende Februar 25% Frühbucherrabatt!

#010: Auch Startups brauchen Entscheidungen anderer. Im Gespräch mit Stefan Kainz

Mein heutiger Interviewgast ist Stefan Kainz. Stefan hat langjährige Erfahrung in der Beratung, später im Bankenbereich und zuletzt bei Startups. Heute kombiniert er alle drei Dinge, er berät Startups, unter anderem bei der Finanzierung.

Jetzt natürlich gute Frage, was hat das mit dem Thema dieses Podcast zu tun zu haben, nämlich wie man Entscheidungen von Entscheidern bekommt.

Ganz einfach: Auch Startups brauchen Entscheidungen von Entscheidern, nur heißen die anders. Die Entscheider heißen in dem Fall Kunden, oder sie heißen Investoren. Und wenn du als Startup überleben willst, dann brauchst du wenigstens von den Kunden, häufig auch von den Investoren Entscheidungen in deinem Sinn. Und genau damit kämpfen viele Startups.

Hier die Website der Firma von Stefan Kainz: https://www.growth-ninjas.com/

Alle Links zur Episode:

Schichtplanung mittels AI – sheepblue.com
Alarmierung und Krisenkommunikation – safereach.net
Digitalisierung Buchhaltung & Belege – domonda.com 
Das Buch „Traction“: https://www.amazon.de/Traction-Startup-Achieve-Explosive-Customer/dp/0241242533/ref=pd_lpo_sbs_14_t_0
Das Sequoia Pitch Deck: https://www.sequoiacap.com/article/writing-a-business-plan/
Hier der Link für die offenen Seminare 2019: https://georgjocham.com/entscheidungs-code

#009: Die Kunst sich selbst besser zu verkaufen. Im Gespräch mit Burak Kalman

Mein heutiger Gast ist schon zum zweiten Mal hier im Podcast. Burak Kalman hat nämlich zwei Leben, wenn man so will. Einerseits macht er mit dem Gehaltsbooster Podcast einen der erfolgreichsten Podcasts im deutschsprachigen Raum und unterstützt Angestellte dabei ein besseres Gehalt zu verhandeln. Andererseits ist er in seinem „normalen“ Beruf Programmleiter bei einem großen deutschen Konzern, und er begleitet Großprojekte in der Automobilindustrie, die mehrere Millionen Euro schwer sind. Mir persönlich gefällt das, weil Burak nicht einer ist, der nur erklärt, wie man erfolgreich im Job wird, sondern das auch jeden Tag vorzeigt und vorlebt.

Während wir bei unserem letzten Gespräch über das Thema Gehaltsverhandlung gesprochen haben, geht es heute um seine Rolle als Projekt- und Programmleiter, und wie es ihm in seinen bisherigen Jobs gelungen ist sichtbar zu werden und so rasch Karriere zu machen, wie es ihm eben gelungen ist. Und es geht darum wie er es anstellt von seinen Vorgesetzten und auch von seinen Kunden die Entscheidungen zu bekommen, die er für seine Projekte braucht.

Außerdem an dieser Stelle schon ein Hinweis: Burak macht am 16. Februar 2019 eine große Veranstaltung zum Thema „Die Kunst sich selbst besser zu verkaufen“. Und dort werde auch ich auf der Bühne stehen.

Hier der Link zur Anmeldung: https://georgjocham.com/kunst

Hier der Link zur Website von Burak Kalman: https://gehaltsbooster.de/