APL 020: gibt es eine Sucht nach digitalen Medien? Im Gespräch mit Prof. Gerald Lembke

5. Juni 2016
APL 019: Die Zukunft der Arbeit, welche Fähigkeiten wir in Zukunft brauchen werden
1. Juni 2016
APL 021: So löst man komplexe Probleme, im Gespräch mit Prof. Walter Schönwandt
8. Juni 2016

Mein heutiger Interviewgast ist Professor Dr. Gerald Lembke, und sein zentrales Thema sind die Digitalen Medien

Professor Lembke lehrt seit 2007 hauptamtlich die Themen Digitale Medien und Medienmanagement an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim. Seit 2011 ist er Initiator und Studiengangsleiter des Studiengangs Digitale Medien mit Schwerpunkt Medienmanagement und Kommunikaiton. Er ist Bestseller-Autor, Vortragsredner und in der Wirtschaftspresse ein gefragter Interviewpartner.

Sein Hintergrund ist beeindruckend. Bereits 1994 gründete Professor Lembke eine der ersten Internetagenturen in Deutschland und etablierte sich mit zwei weiteren Start-Ups als Internet-Unternehmer bereits in den ersten Jahren des WWWs. Diese Erfahrungen brachte er als Manager in der Bertelsmann AG erfolgreich ein und entwickelte dort die ersten Online-Strategien. 2000 gründete er die LearnAct GmbH, ein Verlag und eine Unternehmensberatung für neue und digitale Medien.

Zum Interview eingeladen habe ich Professor Lembke, weil es in meinem Podcast neben der Frage, wie man Problem löst, auch darum geht, welche Kompetenzen man dafür braucht, und wie man diese Kompetenzen erwirbt. Bereits in Episode 19 habe ich über eine Studie zur Zukunft der Arbeit berichtet, bei der die Skills Computational Thinking, New Media Literacy und Cognitive Load Management besonders betont wurden. Da drängt sich ein Gespräch mit dem Experten für Digitale Medien im deutschsprachigen Raum geradezu auf.

Hier die Website von Prof. Lembke:

www.gerald-lembke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*