APL 116: Welche Fähigkeiten braucht ein agiles Unternehmen? Im Gespräch mit Conny Dethloff (Teil2)

21. Februar 2018
APL 115: Werden Maschinen uns Menschen irgendwann ersetzen können? Im Gespräch mit Conny Dethloff (Teil1)
14. Februar 2018
APL 117: Warum Innovation nicht mit einer Idee beginnt. Im Gespräch mit Martin Pattera (Teil1)
14. März 2018

Heute gibt’s den zweiten Teil meines Gesprächs mit Conny Dethloff. Conny ist – wenn man so will – das agile Aushängeschild des Versandhändlers Otto. Und als studierte Mathematiker hat er eine sehr profunde Meinung zu vielen der heute gehypten Themen, wie z.B. Agilität, Komplexität und künstliche Intelligenz.

In der heutigen Fortsetzung unseres Gesprächs geht es um Agilität, und was ein agiles Unternehmen ausmacht,  über fernöstliche Kampfkunst, und was wir daraus für unsere Unternehmen lernen können, und schließlich, welche Menschen Conny Dethloff für das Unternehmen Otto anspricht uns sucht.

Der erste Teil unseres Gesprächs hat mit der Frage geendet, warum Unternehmen so schlecht und Unternehmer so gut darin sind komplexe Probleme zu lösen. Hier die Antwort…

Hier alle Links zur Epsiode:

Conny Dethloffs Blog “Reise des Verstehens”: https://blog-conny-dethloff.de/

Blog “Unternehmensdemokraten”: http://www.unternehmensdemokraten.de/blog/

Website “The Lean Knowledge Base”: https://www.lean-knowledge-base.de/

Heinz von Foerster (Wiki): https://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_von_Foerster

Gotthard Günther (Wiki): https://de.wikipedia.org/wiki/Gotthard_G%C3%BCnther

Polykontexturalitätstheorie (Wiki): https://de.wikipedia.org/wiki/Polykontexturalit%C3%A4tstheorie

Shuhari (Wiki): https://en.wikipedia.org/wiki/Shuhari

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.